Folgen

DAS SPIEL STÜRZT AB/FUNKTIONIERT NICHT/STARTET NICHT

DAS SPIEL STÜRZT AB/FUNKTIONIERT NICHT/STARTET NICHT

Das Spiel Stürzt Ab/Funktioniert Nicht/Startet Nicht:

(WICHTIG) Vorabmaßnahmen: 

1. Führen Sie Ihr Antivirenprogramm aus, um sicherzustellen, dass der Computer keine Viren hat.

2. Da dieses Spiel über Steam aktualisiert wird und es nicht funktioniert, wenn Steam nicht installiert ist, wird es normalerweise im Steam-Ordner installiert – dies ist der standardmäßige Vorgang.

3. Bitte beachten: Wenn KEINE ANWENDUNGEN IM HINTERGRUND AKTIV SIND, kein Browser geöffnet und kein Antivirenprogramm aktiv ist, kann sichergestellt werden, dass beim Installieren/Herunterladen des Spiels oder Teilen davon keine Dateien beschädigt werden (dies kann manchmal passieren). Daher bitte beim Ausführen der folgenden Schritte Antivirenprogramme deaktivieren und alle aktiven Programme schließen.Beachten Sie bitte, dass Ihr Computer nicht vor Viren geschützt ist, wenn Sie Ihr Antivirenprogramm deaktivieren. Beim Aufrufen von Webseiten ohne aktiven Virenschutz kann es daher zu einem Virenbefall kommen, bei dem Ihr Computer unter Umständen beschädigt wird.

Hinweis: Schließen Sie nach dem Ausprobieren jeder Lösung das Spiel, bevor sie die nächste Lösung versuchen.

Maßnahmen: (Strg+Klick auf untenstehende Links oder klappen Sie die relevanten FAQ auf)

  1. Spieldateien auf Fehler überprüfen
  2. Grafik-und Soundtreiber aktualisieren
  3. Antivirenprogramm und die Windows-Firewall deaktivieren
  4. Sprache ändern
  5. Ordner umbenennen
  6. Installierte Mods überprüfen
  7. Datei „fx_cache“ löschen
  8. Spiel als Administrator ausführen
  9. Schritte zur erweiterten Problemlösung
  10. Auf Programme überprüfen, die das Spiel oder Steam behindern könnten und diese deaktivieren – Wird Ihnen angezeigt, Sie hätten einen „Virtual Driver“ oder einen „Q: Driver“, sollten Sie diese deaktivieren. (Weitere Informationen finden Sie unter diesem Link:https://support.steampowered.com/kb_article.php?ref=9828-SFLZ-9289)
  11. Das Spiel erneut starten, um sich zu vergewissern, dass alle Probleme behoben wurden. Bitte vergessen Sie nicht, im Anschluss Ihren Virenschutz wieder zu aktivieren.

    Sollte keine dieser Lösungen das Problem beheben, benötigen wir mehr Informationen zu Ihrem System. 
    Senden Sie uns bitte eine Kundendienstanfrage mit den folgenden Informationen zu:

a) Ihrer DxDiag, damit wir besser nachvollziehen können, was womöglich mit dem letzten Patch und dem für das Spiel verwendeten Computer in Konflikt stehen könnte. Weitere Informationen über das Ausführen eines DxDiag-Berichts finden Sie in dieser einfachen Schritt-für-Schritt-Anleitung. 

b) Ist Ihr Computer ein Laptop oder ein Desktop?

c) Ihre preference.script-Datei. Diese finden Sie, wenn Sie eine Seite im Windows-Explorer öffnen und Folgendes in die Suchleiste kopieren: %AppData%\Roaming\The Creative assembly\ [TITEL IHRER SPIELVERSION VON TOTAL WAR]

d) Ihre minidump-Datei. Sollte Ihr Spiel versuchen zu laden und abstürzen, sollte dies eine mdmp-Datei erstellen (mini-dump-crash-file). Eine Anleitung dafür, finden sie hier.

Spieldateien auf Fehler überprüfen:

- Öffnen Sie Steam, wählen und rechtsklicken Sie auf Ihre Spielversion von Total War.

- Wählen Sie „Eigenschaften“.

- Wählen Sie den Reiter „Lokale Dateien“.

- Wählen Sie „Spieldateien auf Fehler überprüfen“.

- Klicken Sie nach Abschließen dieses Vorgangs auf „OK/Fertig“.

- Verlassen und schließen Sie Steam.

- Starten Sie Steam.

- Falls Sie automatisch bei Ihrem Konto angemeldet werden, melden Sie sich ab.

- Melden Sie sich bei Ihrem Steam-Konto an.

- Starten Sie das Spiel.

Aktualisieren Sie Ihre Grafiktreiber:

So aktualisieren Sie Grafiktreiber:

  • Zuerst müssen Sie wissen, welche Art von Grafikkarte Sie benutzen: Öffnen Sie DxDiag.txt und gehen Sie zu „Anzeigegeräte“.
  • Dort finden Sie entweder Nvidia, AMD oder Intel.
  • Benutzen Sie eine Grafikkarte von Nvidia, gehen Sie bitte auf diese Webseite:http://www.nvidia.com/Download/index.aspx

a) Am besten wählen Sie „Option 2: NVIDIA Treiber automatisch erkennen lassen“, indem Sie auf das rechts dargestellte graue Feld „Grafiktreiber“ klicken.
b) Kennen Sie sich besser aus, wählen Sie „Option 1: Manuelle Suche starten".
c) Alle nötigen Informationen finden Sie im DxDiag.txt in den folgenden Abschnitten:

- „Anzeigegeräte“

- „Systeminformationen“

d) Bei Problemen erstellen Sie bitte eine Kundendienstanfrage, zusammen mit einer Kopie des DxDiag. Alternativ können Sie Ihr Problem mit den Angaben zu den von uns benötigten Information unter „Anzeigegeräte“ und „Systeminformationen“ Ihres DxDiag auf dem CA-Forum

Benutzen Sie eine Grafikkarte von AMD, gehen Sie bitte auf diese Webseite: https://www.amd.com/en/support

a) Wir empfehlen die Verwendung des „AMD Driver Auto Detect Tool“ (AMD-Tool für automatische Treibererkennung); ansonsten können Sie Ihre eigenen Treiber aus der Treibertabelle wählen;
b) Um das Modell/die Nummer Ihrer Grafikkarte zu bestimmen, lesen Sie bitte den oberen Teil des folgenden Abschnitts Ihres DxDiag:

- „Anzeigegeräte“

a) Wir empfehlen die Option „Treiber automatisch installieren“; ansonsten können Sie manuell im Bereich „Produkt auswählen“ nach Ihren eigenen Grafiktreibern suchen;

b) Um das Modell/die Nummer Ihrer Grafikkarte zu bestimmen, lesen Sie bitte den oberen Teil des folgenden Abschnitts Ihres DxDiag:

- „Anzeigegeräte“

Haben Sie Probleme mit Ihrer Grafikkarte, wenden Sie sich bitte an die Selbstdiagnose der Grafikkarte.

Deaktivieren Sie Ihr Antivirenprogramm und die Windows-Firewall:

- Deaktivieren Sie gegebenenfalls Ihr Antivirenprogramm. Beachten Sie bitte, dass Ihr Computer nicht vor Viren geschützt ist, wenn Sie Ihr Antivirenprogramm deaktivieren. Beim Aufrufen von Webseiten ohne aktiven Virenschutz kann es daher zu einem Virenbefall kommen, bei dem Ihr Computer unter Umständen beschädigt wird.

- Deaktivieren Sie auch Ihre Windows-Firewall.

- Starten Sie das Spiel.

Sprache ändern:

- Starten Sie Steam.

- Rufen Sie Ihre Spielbibliothek auf und suchen Sie Ihre Spielversion von Total War.

- Rechtsklicken Sie auf den Titel des Spiels (auf der linken Seite des Steam-Fensters).

- Wählen Sie „Eigenschaften“.

- Wählen Sie den Reiter für „Sprache“.

- Wählen Sie eine beliebige andere Sprache, beispielsweise Französisch.

- Schließen Sie Steam und öffnen Sie es erneut.

- Führen Sie erneut „Spieldateien auf Fehler überprüfen“ aus.

- Kehren Sie zurück zum Bereich zum Ändern der Sprache, wie oben beschrieben.

- Ändern Sie die Sprache wieder zu ihrer Wunschsprache.

- Starten Sie das Spiel.

Ordner umbenennen:

- Öffnen Sie den Windows-Explorer und fügen Sie im Eingabefeld oben Folgendes ein:

%AppData%\Roaming\The Creative assembly

- Benennen Sie den Ordner Ihrer Spielversion von Total War beliebig um.

- Starten Sie das Spiel.

- Wird das Problem auf diese Weise nicht behoben, geben Sie dem Ordner bitte wieder seinen ursprünglichen Namen.

Installierte Mods überprüfen:

- Unsere So überprüfen Sie, ob Mods installiert sind FAQ sollte Ihnen helfen, festzustellen, ob Mods installiert sind. Mods können zu Problemen im Spiel führen und die Ursache für Abstürze des Programms sein.

Datei „fx_cache“ löschen:

- Öffnen Sie den Windows-Explorer und fügen Sie im Eingabefeld oben Folgendes ein:

%AppData%\Roaming\The Creative assembly\ [TITEL IHRER SPIELVERSION VON TOTAL WAR]

- Suchen Sie „fx_cache“ und löschen Sie den gesamten Inhalt.

- Starten Sie das Spiel.

Spiel als Administrator ausführen:

Anleitung:

  • Rechtsklicken Sie auf das Steam-Symbol auf Ihrem Desktop.
  • Wählen Sie „Eigenschaften“.
  • Klicken Sie auf die Registerkarte „Kompatibilität“.
  • Wählen Sie im Bereich „Berechtigungsstufe“ die Option „Programm als Administrator ausführen“.
  • Klicken Sie auf „Übernehmen“.
  • Schließen Sie das Fenster „Eigenschaften“ und schließen Sie Steam vollständig.
  • Starten Sie Steam erneut und starten Sie das Spiel.

Schritte zur erweiterten Problemlösung:

- Öffnen Sie den Windows-Explorer und fügen Sie im Eingabefeld oben Folgendes ein:

%AppData%\Roaming\The Creative assembly\[TITEL IHRER SPIELVERSION VON TOTAL WAR]

- Falls Sie gespeicherte Spiele und/oder Wiederholungen haben, die Sie gern behalten möchten, kopieren Sie diese aus den Spielordnern in einen anderen Ordner, bevor Sie fortfahren.

- Folgen Sie den Schritten der Anleitung „‚Preferences‘- und ‚Cache‘-Dateien löschen“ (wie unten angezeigt)

- Folgen Sie den Schritten der Anleitung „Saubere Neuinstallation“.

Einige Probleme, wie das Aufhängen im Start- oder Titelbildschirm, Absturz und andere Arten grafischer Artefakte könnten durch das Entfernen einiger AppData- und Steam-Dateien behoben werden, die dem Spiel signalisieren, dass alles in Butter ist, wenn das überhaupt nicht der Fall ist! (Schalten Sie die Benutzerkontensteuerung AUS, sonst könnten Probleme auftreten.)

„Preferences“- und „Cache“-Dateien löschen

Greifen Sie auf C:\Users\YOURUSERNAME\AppData\Roaming\The Creative Assembly\ [TITEL IHRER SPIELVERSION VON TOTAL WAR] zu und löschen Sie die folgenden Ordner:

army_setups

battle_preferences

fx_cache

ui_cache Scripts

====================================================

SAUBERE NEUINSTALLATION

====================================================

Schritt 1

Löschen Sie den gesamten Total War-Ordner(Falls Sie den Ordner „AppData“ nicht finden können, könnten diese versteckt sein. Mit Strg+F können Sie diese sichtbar machen.

Ansonsten können Sie in der Systemsteuerung alle Dateien global sichtbar machen.)

Schritt 2 

Verlassen Sie Steam, gehen Sie zu C:\Programme (X86)\STEAM und löschen Sie Folgendes: APPUPDATESTATS.BLOB CLIENTREGISTRY.BLOB

Schritt 3

Führen Sie einen Neustart durch, starten Sie Steam neu und lassen Sie das Spiel die Dateien neu erstellen (dies erfolgt automatisch).

Machen Sie nun einen Rechtsklick auf das Spiel in der Steam-Spielebibliothek. Wählen Sie „Eigenschaften“>„Lokale Dateien“>„Spieldateien auf Fehler überprüfen“.

Dies könnte einige Minuten in Anspruch nehmen.

Versuchen Sie nun das Spiel zu starten.

Falls dies nicht möglich ist, gehen Sie zum nächsten Schritt über.

Schritt 4

C:\Programme (x86)\Steam\steamapps\common\Steamworks Shared\_CommonRedist\DirectX\Jun2010

INSTALLIEREN SIE DXSETUP.exe

Schritt 5

Führen Sie einen Neustart durch.

Starten Sie dann Steam erneut (Aktualisierung erfolgt automatisch) und überprüfen Sie erneut die Spieldateien für Ihre Spielversion von Total War.

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 30 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare

Powered by Zendesk