Folgen

Netzwerk

Ein Onlinespiel zwischen 2 oder mehr Spielern einzurichten ist relativ leicht. Einer der Spieler fungiert als "Host" des Spiels – er richtet das Spiel ein und der Speicherstand wird lokal bei ihm gespeichert. Die übrigen Spieler sind die "Clients", die sich mit dem Spiel des Hosts verbinden.

Die Download- und Upload-Geschwindigkeiten des Internetanschlusses wirken sich auf die Performance des Onlinespiels auf. Wählt also den Spieler mit der besten Internetverbindung als Host.

Ein Spiel starten (Host)

- Im Hauptmenü wählt der Host-Spieler den gewünschten Spielmodus, entweder "Onlinespiel" oder "Fantasy-Draft"

- Stelle sicher, dass "Freunden erlauben, deinem Spiel beizutreten" aktiviert ist (standardmäßig ist es das) und gib deinem Server einen einzigartigen Namen

- Du kannst jetzt auch ein Serverpasswort festlegen, wenn du nicht willst, dass Fremde deinem Spiel beitreten

- Nachdem das Spiel eingerichtet ist, können andere Spieler (die "Clients") dem Spiel beitreten

Einem Spiel beitreten (Clients)

- Wähle im Startbildschirm "Onlinespiel beitreten"

- Gib über das Suchfeld den einzigartigen Servernamen ein, den der Host festgelegt hat, und drücke auf "Suche"

- Wenn das Spiel des Hosts in der Liste erscheint, wähle es aus und drücke "Spiel beitreten"

- Wenn ein Passwort festgelegt wurde, gib das Passwort ein, um dem Spiel beizutreten

Von hier aus kannst du deinen Manager hinzufügen und spielen. Wenn der Host später den Speicherstand neu lädt und dieselben Clients beitreten, übernehmen sie automatisch wieder die Kontrolle über ihr gewähltes Team.

Wenn beim Spielen Probleme auftreten, findest du hier unsere Lösungshinweise und häufig gestellte Fragen (FAQs).

Wenn du Schwierigkeiten hast, bei der Suche nach Servern das Spiel eines Freundes zu finden (obwohl ihr einen einzigartigen Servernamen gewählt habt), dann müssen der Host und die Clients ihre Steam-Regionseinstellungen auf dieselbe Region setzen.

So nimmst du die Änderung in Steam vor:

- Klicke im Header auf "Steam" und wähle "Einstellungen"

- Wähle im Tab "Downloads" den Punkt "Downloadregion"

- Stelle sicher, dass du dieselbe Region verwendest wie der Host

- Jetzt müsste die Verbindung möglich sein

Antiviren- und Firewall-Software können Steam oder Football Manager 2019 fälschlicherweise als Bedrohung einstufen und die Konnektivität deines Onlinespiels einschränken.

Wir raten dir daher, zunächst die folgenden Links zu lesen, die dir erklären, wie du dein Antivirenprogramm so einrichten kannst, dass es Football Manager 2019 nicht stört: [LINK BENÖTIGT]

Wie du deine Antiviren-/Firewall-Software konfigurierst, um Steam und Football Manager 2019 in einem Netzwerkspiel ausführen zu können, erfährst du hier: https://support.steampowered.com/kb_article.php?ref=2198-AGHC-7226

Hier findest du die Ports, die für Steam geöffnet sein müssen: https://support.steampowered.com/kb_article.php?ref=8571-GLVN-8711

http://portforward.com ist eine erstklassige Ressource, wenn du Hilfe dabei brauchst, bei deinem speziellen Router Ports zu öffnen.

Du kannst die Konnektivität deines FM-Online-Spiels eventuell verbessern, indem du die folgenden Ports öffnest:

10093 TCP
10093 UDP
10094 TCP
10094 UDP

http://portforward.com ist eine erstklassige Ressource, wenn du Hilfe dabei brauchst, bei deinem speziellen Router Ports zu öffnen.

Wenn du bemerkst, dass deine Steam-Verbindung zu bestimmten Tageszeiten instabil ist (meistens abends zwischen 17 Uhr und 23 Uhr), dann liegt das vermutlich, dass dein Internetprovider deine Verbindung blockiert oder "formt". Bitte teste deine Verbindung zu anderen Tageszeiten und wende dich direkt an deinen Internetprovider, wenn du glaubst, dass das die Ursache für deine Verbindungsprobleme ist.

Es gibt mehrere Internetprovider, die Ports blockieren, die für die Verwendung von Steam und Steam-Spielen nötig sind:

  • net (Steam-Traffic blockiert)
  • Bluewin (Firewall blockiert Steam auf Provider-Seite – muss durch das Serviceportal des Providers deaktiviert werden)
  • Dutch Telecom (Steam-Traffic blockiert)
  • ISPFree (Steam-Traffic blockiert)
  • Micronet Broadband (Steam-Traffic blockiert)


Quelle: https://support.steampowered.com/kb_article.php?ref=1456-EUDN-2493

Wenn bei dir eines dieser Probleme auftritt, beachte bitte diese Hinweise zur Lösung des Problems: 

https://support.steampowered.com/kb_article.php?ref=1452-HCVB-6984

Einige Nutzer von FM Online haben festgestellt, dass der Treiber ihrer Netzwerkkarte zu Verbindungsproblemen führt. Wenn das Problem bei dir auftritt, deinstalliere bitte den Treiber deiner Netzwerkkarte und installiere ihn anschließend neu.

Das ist ein relativ einfacher Vorgang. Hier findest du eine Anleitung:

http://www.myaccount.charter.com/customers/support.aspx?supportarticleid=2264

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare

Powered by Zendesk