Folgen

Motorsport Manager für Linux und erster Patch

Wir freuen uns mitteilen zu können, dass der erste Patch für Motorsport Manager jetzt verfügbar ist. Vielen Dank an alle für das stetige Feedback. Wir sind sehr dankbar für all die Unterstützung und werden das Spiel weiterhin mit Patches und neuen Inhalten unterstützen (dazu verraten wir aber noch nichts).

Außerdem können wir mitteilen, dass Motorsport Manager jetzt für Linux und SteamOS verfügbar ist. Viel Spaß!

Mindestanforderungen und Patch-Notes finden sich unten.

Das Ende der Rennsaison naht – wir freuen uns, dass Motorsport Manager-Spieler auch außerhalb der Saison nicht auf den Rennsport verzichten müssen!

Mindestanforderungen:

● Ubuntu 14.04+, SteamOS
● Prozessor: Intel Core i5-650 @ 3,20 GHz oder AMD FX-7500 APU @ 2,1 GHz
● Arbeitsspeicher: 6 GB RAM
● NVIDIA GeForce GTX 440, 1 GB oder AMD Radeon 5670, 1 GB oder Intel HD 5000-Serie
● Festplatte: 16 GB freier Speicher

Was hat sich geändert?

- Verbesserte Wettersimulation.
- Wasserspritzer von Fahrzeugen erschienen zu früh; jetzt erscheinen sie nur auf Strecken, die nass genug für Inters oder Regenreifen sind.
- AI bei blauer Flagge verbessert.
- AI-Wechsel auf Inters und Regenreifen verbessert.
- Bug bezüglich Zurücksetzung aufgrund illegaler Teile behoben.
- Fehler behoben, durch den maximale Leistung für Fahrzeugteile für die nächste Saison ignoriert wurde.
- Fahrzeugwerte zu Spielbeginn verbessert.
- Fehler behoben, durch den es bei Rennen auch bei sonnigem Wetter regnete, wenn das Training im Regen endete.
- Fehler behoben, durch den im Rennen Änderungen bei der Lackierung nicht angezeigt wurden, sondern die Standardlackierung blieb.
- Fehler behoben, durch den Fahrzeuge Positionen wechselten, ohne überholt zu haben.
- Fehler behoben, bei dem ein siegreicher Fahrer, der aufgrund illegaler Teile zurückgesetzt wurde, von sozialen Medien dennoch als Sieger behandelt wurde.
- Problem mit auf Versprechen basierenden Eigenschaften behoben.
- Fahrzeugdesign-Fenster unterstützt jetzt extrabreite Bildschirme.
- Inkorrekter Stallorder-Kommentar behoben, demzufolge ein überholender Fahrer angeblich den Teamkollegen durchgelassen hat.
- Problem mit Freischaltung der Errungenschaft „Schwarze Flagge“ behoben.
- Fehler behoben, durch den das Safety Car manchmal nicht ordentlich zur Box zurückkehrte.
- Fehler mit fehlenden Variablen bei der Promi-Partner-Eigenschaft behoben.
- Fehler behoben, durch den der Finanz-Graph nicht mehr funktionierte.
- Fehler behoben, wobei der 5-%-Rabatt durch Finanzhintergrund bei der Berechnung, ob eine Investition für den Spieler finanziell tragbar ist, nicht berücksichtigt wurde.
- Fehler behoben, durch den der Vorsitzende nach einer Beförderung unrealistische Ergebnisse erwartete.
- Clipping in der Boxengasse in Schwarzes Meer behoben.
- Fehler behoben, bei dem AI beim Überholen eines aus der Boxengasse kommenden Fahrzeugs scharf bremste.
- Fehler behoben, bei dem Fahrer beim Training widersprüchliches Feedback zum Abtrieb gaben.
- Rundenzähler für ausgewählten Fahrer hinzugefügt.
- Keine Abstimmung mehr für neue Rennstrecke, wenn diese Strecke schon zweimal im Kalender auftaucht.
- Fehler behoben, bei dem die Zufriedenheit des Vorsitzenden auch bei einem Sieg sank.
- Fehler behoben, durch den die Hintergrundmusik nach Speichern und Autospeichern verstummte.
- Überflüssige Abstimmungen entfernt (z.B. keine Abstimmung über Qualifyinglänge, wenn die Serie kein Qualifying hat).
- Fehler behoben, bei dem ein Rennen nicht endete, wenn sich zwei Fahrzeuge in der Boxengasse befanden.
- Diverse Absturz-Auslöser behoben.

 

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare

Powered by Zendesk